Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Neueste Posts

12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da

1. Dezember 2020 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #alternative Medien

Bitte unbedingt weiterleiten- überall ins Netz stellen - Bestellen !!

Moin

diesmal spät, aber kurz nach Nikolaus ist er da: der 12.Kalender-soziale-Bewegung 2021 (sh. Anhang). Mangels Veranstaltungen ist der Verkauf sehr schwierig. Nimmst du einige in Kommission und verdienst selbst ein paar € dabei?! Wer mehrere kauft kann Rabatt bekommen. Auch Briefmarken als Spende sind willkommen.

Ohne deine Unterstützung geht der Kalender nicht weg und wir geraten noch mehr in die miesen, als wir es ohnehin schon sind.

Der Kalender ist einfach einmalig und hat viel Kreatives, Buntes, Spaßiges, z.B. aus der Friedensbewegung, Anti-Atom-Widerstand, Streiks, solidarische Landwirtschaft, Campact, Antifaschismus ist gemeinnützig!, SeaWatch/ Carola Rackete, Critical Mass, Zzongstedt, Lebenslaute vor Rheinmetall und das Kalendarium hat viel Interessantes und wirft Blicke in die Zukunft. Der Kalender weiß genau wann Maststall-Befreiungsaktionen stattfinden und wann der letzte Kapitalist in die Südsee abhaut.

Einzelpreis 12 €, bei Abnahme von Etlichen ist Rabatt möglich.

Zu Bestellen unter: socialpresx@yahoo.com

munter bleiben wünschen Klaus, KH, Andrea, Charly

So, und jetzt schnell verbreiten. DANKEschön

12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
12. Kalender-soziale-Bewegung 2021 ist da
Weiterlesen

Veröffentlicht von Overblog

9. März 2020 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Frauen

Weiterlesen

HAZ 21.2.20 Nato.Grossmanöver - Proteste

22. Februar 2020 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Frieden, #Antimilitarismus

HAZ  21.2.20   Nato.Grossmanöver - Proteste
HAZ  21.2.20   Nato.Grossmanöver - Proteste
Weiterlesen

Kalender-soziale-Bewegungen 2020

6. Dezember 2019 , Geschrieben von Parents

Diesen einmalig tollen Kalender gibt es hier zu kaufen:
- Heine-Buchhandlung Walsrode, Lange Str. 43
- annabee Buchladen, Hannover-Linden, Stephanusstr. 12 - 14
- Patz Buchhandlung und Post, Celle, Blumlage 67
- Bücherbutze, Nienburg, Lange Str. 51
- Buchhandlung Vielseitig, Verden, Große Str. 13
- Buchhandlung Vielseitig, Schneverdingen, Verdener Str. 1
- DGB Lüneburg, Heiligengeiststr. 28
- Tagungshaus Drübberholz, Dörverden, Drübber 4
- WABE, Verden, Holzmarkt 15
- Buchhandlung Schwarze Risse, Berlin-Kreuzberg, Gneisenaustr. 2a
sowie bei Klaus Meier, charly Braun und anderen
Weiterlesen

Ab 5 Ex. gibts Rabatt . Wer verkaufen hilft und einige Kalender in Kommission nimmt, kann einen Teil vom Verkaufspreis..."> Kalender-soziale-Bewegungen 2020

6. Dezember 2019 , Geschrieben von Parents

 
   "Kalender-soziale-Bewegungen2020"
 
Hier kannst du den Kalender ansehen:  antifa.sfa.over-blog.com
und hier bestellen:    <socialpresx@yahoo.com>
Ab 5 Ex. gibts Rabatt. Wer verkaufen hilft und einige Kalender in Kommission nimmt, kann einen Teil vom Verkaufspreis behalten.
Der Kalender ist geeignet für die eigenen Büros, als Geschenk an FreundInnen und zum intensiven betrachten und lesen auf dem Klo.
 
Der Kalender-soziale-Bewegung für 2020 dokumentiert das Engagement von Initiativen und Kunstschaffenden für soziale Gerechtigkeit, Frieden, Antifaschismus, gesunde Umwelt und Spaß dabei: Fridays for Future, Klinik-Protest, Seebrücke, No-Fracking, Gorleben, Rheinmetall entwaffnen, Gewerkschaftliches, Halim-Dener-Kampagne, Wünninghof retten statt Truppenübungsplatz, rot-alternative Pfadfinder, Leben 4.0, die couragierte 102jährige Sonja, ...
Ja, selbst das Kalendarium ist äußerst merkwürdig: da findest du den Tag des Kusses, erfährst wo demonstriert wird, wann Fracking verboten wird, da gibts Konzerttermine und der Zukunft zugewandt steht dort wann genau Maststallbefreiungen stattfinden und an welchem Tag in welchem Jahr der letzte Kapitalist in die Südsee abhaut.
 
Herausgebende sind Geschichtswerkstatt, culture_courage radioflora.de, Antifa-Ini, DGB-KulturAK
schönen Gruß  von Klaus Meier, H-D Charly Braun, Andrea Schluesselburg, KH Röder
Weiterlesen

Kalender Soziale Bewegungen 2020

13. November 2019 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #alternative Medien

Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Kalender Soziale Bewegungen 2020
Weiterlesen

Veröffentlicht von Overblog

8. August 2019 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Antimilitarismus

Pressetext
 
ver.di-Bezirksseniorenvorstand auf Truppenübungsplatz Bergen
 
Während einer Klausurtagung besuchte der Vorstand des Seniorenausschuss des ver.di-Bezirk Hannover-Heide-Weser den Truppenübungsplatz Bergen und das bundeseigene Dorf Ostenholz. Charly Braun, selbst Mitglied des Gremiums, und Egon Hilbich von der Initiative Biosphärengebiet und GEW-Kreisvorständler, wiesen auf Schießbahnen, leere Kasernen und Gedenkorte an die Massenverbrechen der Wehrmacht an sowjetischen Kriegsgefangenen hin. Die Geschichte begann zu Beginn der Nazi-Diktatur mit der Räumung von 25 Gemeinden mit 3650 Einwohnern. Die Landbevölkerung hatte sich zuvor mit Widerstandsmassnahmen erfolglos gewehrt.
 
Mithife von Kriegsspielzeug auf einer großen Luftaufnahme stellte Egon Hilbich dar, wie hier der Überfall auf die Sowjetunion vorbereitet wurde. "Mit dem Abzug der British Army und deren Familien 2015 sind Einwohnerzahl und Wirtschaftskraft der Städte Bergen und Bad Fallingbostel gesunken", erklärt Charly Braun. "Entsprechend fordert der ver.di-Bundeskongress seit Jahren die Finanzierung einer neuen Wirtschaftsstruktur und die muss sozial, ökologisch und nicht-militärisch sein", betont der Gewerkschafter. "Das passt so recht zu unseren Forderungen nach einem UN-Biosphärengebiet mit neuen Arbeitsplätzen", ergänzt Egon Hilbich.

Die gewerkschaftlichen Gäste wunderten sich über die Inschrift auf dem Ostenholzer Findling, wo die 1935 widerständigen Bauern als "opferwillige Heidjer" bezeichnet werden. Ebenso herrschte Verwunderung über den staatlichen Abrißplan für den baulich gut erhaltenen Wünninghof. Das alles passe nicht, zu dem seit Jahren deutlich geringer ausgelasteten Truppenübungsplatz. Besser sei es, den Einwohnern der bewohnten bundeseigenen Dörfer endlich richtige kommunale Rechte zuzugestehen.

 
FOTOs:  Charly Braun und Klaus Schreiber.
BU: Die Fotos zeigen Kollege Egon Hilbich bei seinem ausdrucksstarken Geschichtsunterricht zum Thema Truppenübungsplatz Bergen und einige ver.di-Kollegen, die von der Forderung nach einem Biosphärengebiet überzeugt sind, 16.7.19 in Ostenholz
Weiterlesen

ver.di-Landebezirk gegen staatlichen Abriss des Wünninghof am Truppenübungsplatz Bergen

17. Juli 2019 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Antimilitarismus

Bergen/ Ostenholz.  Mit einer Resolution hatte sich bereits im Oktber 2018 die ver.di-Bezirkskonferenz gegen den Abriss des geschichtsträchtigen Wünninghof in Ostenholz ausgesprochen. Ostenholz ist eines der letzten bewohnten Dörfer auf dem Gebiet des Truppenübungsplatz Bergen. Alle Häuser und Flächen gehören hier dem Staat, verwaltet durch die staatliche Immobliengesellschaft BIMA.
 
Jetzt fordert ver.di-Landesbezirksleiter für Niedersachsen-Bremen, Detlef Ahting, die BIMA auf, die für den Abriss bereitgestellten 150.000 Euro besser in die Herstellung von Verkehrssicherheit und Standfestigkeit des ortsbildprägenden Wünninghof zu investieren. Bei einer Begehung durch Politik, Verwaltung, BIMA, Handwerker und Interessierten, stellten die Baufachleute fest, "dass der Wünnighof noch so gut erhalten ist, dass ein Abriss nicht anzustreben ist", schreibt ver.di. Nach der Begehung hat Zimmermeister Manfred Lüters 157.000 Euro für die Herstellung von Standfestigkeit und Verkehrssicherheit errechnet.
 
In einem Schreiben an Landrat und Kreistag freut sich ver.di, dass dort immerhin bereits über Bereitstellung von Mitteln diskutiert, aber leider noch nicht beschlossen wurde. Neben dem Kreistag bittet ver.di auch Bundes- und Landtagsabgeordnete, sich für den Erhalt des Wünninghof zu engagieren. Die lokalen ver.di-Funktionäre Hermann Reinecke und Charly Braun wollen nicht zusehen, wie hier immer wieder Häuser erst baulich vernachlässigt und schließlich abgerissen werden. "Ein weiterer Häuserabriss würde jeder neuen Entwicklung am Ort schaden", heißt es in den ver.di-Briefen.
 
Verbunden mit der Abrissdrohung setzte die BIMA allen am Erhalt des Wünninghof interessierten eine sehr kurze Frist, für die Erstellung eines Nachnutzungskonzeptes. Nur wenn das kurzfristig erstellt würde, sei ein Abriss zu verhindern.
 
  Zur Unterstreichung ihrer Forderungen trafen sich jetzt ver.di-Funktionäre und Mitglieder des Freundeskreis Wünninghof vorm Gebäude (sh. Foto).
   Text: H.Bothe

    Fotos: K.H. Röder

ver.di-Landebezirk gegen staatlichen Abriss des Wünninghof  am Truppenübungsplatz Bergen
ver.di-Landebezirk gegen staatlichen Abriss des Wünninghof  am Truppenübungsplatz Bergen
Weiterlesen

Veröffentlicht von Overblog

14. April 2019 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Artikelserie "Ludendorffer"

Weiterlesen

Veröffentlicht von Overblog

14. April 2019 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Artikelserie "Ludendorffer"

Weiterlesen